Lebensmittel und Getränke

  • In der Lebensmittel- & Getränkeindustrie gibt es viele verschiedene Prozesse. Dazu gehören die Handhabung von Kisten und Paletten, das Sortieren und Spülen von wiederverwendeten Flaschen, Blasformung, Füllen, Kennzeichnung, Verpackung und die komplette Versorgung. Eine effektive Motorsteuerung trägt in erheblichem Maße dazu bei, die Leistung und Zuverlässigkeit von Prozessen zu verbessern.

    VLT® FlexConcept®

    Die heutigen Produktionslinien in der Lebensmittel- & Getränkeindustrie benötigen höhere Effizienz, mehr Flexibilität und größere Zuverlässigkeit, um eine effektive und dauerhafte Verringerung der Kosten zu erreichen. Die Transporteurlösung VLT® FlexConcept® kombiniert eine integrierte moderne Motortechnologie mit den neusten Motorsteuerungskomponenten in einem standardisierten System, um den Energieverbrauch zu optimieren und die Wartungskosten zu minimieren.

    Durch die offene Systemarchitektur können Anwender für neue Systeme oder die Nachrüstung bestehender Anlagen mit Lösungen von anderen Anbietern auf optimale Weise kombinieren. Dadurch entfällt die Abhängigkeit von einem einzelnen Motorhersteller.

    Dieser hocheffiziente Transporteurantrieb ermöglicht Ihnen, Ihr Ersatzteillager zu optimieren und um bis zu 70 % zu verringern und somit Lagerkosten zu sparen und eine schnellere Verfügbarkeit der Komponenten sicherzustellen. Die einheitliche Benutzerschnittstelle senkt außerdem die Schulungskosten. Aufgrund der geringeren Anzahl an angebotenen Varianten vereinfacht der VLT® FlexConcept® Projektplanung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung – bei zentralen und dezentralen Anlagen gleichermaßen. Hieraus ergeben sich deutlich niedrigere Betriebskosten und erhebliche Energieeinsparungen.

    Das VLT® FlexConcept® besteht aus: VLT® OneGearDrive®, VLT® Decentral Drive FCD 302 bzw. VLT® AutomationDrive FC 302.

    Bedeutung von Hygiene

    In einigen Produktionsbereichen können die Produkte in direkten Kontakt mit Anlagenteilen und Motoren kommen. Die hygienegerechte Ausführung der in diesen Bereichen eingesetzten Danfoss-Frequenzumrichter und ihre schnelle und einfache Reinigung verhindert das Risiko von Kontaminierungen und verlängert die Lebensdauer der Produkte. Einige dieser Frequenzumrichter sind speziell auf die strengen EU-Verordnungen für hygienegerechte Geräte, die bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken zum Einsatz kommen, abgestimmt. Der VLT® OneGearDrive ist beispielsweise in zwei Ausführungen erhältlich: „Standard“ für den Einsatz in trockenen und nassen Produktionsumgebungen und „Hygienic“ für den Einsatz in hygienekritischen Umgebungen. Der VLT® OneGearDrive Hygienic ist EHEDG-zertifiziert (European Hygienic Engineering & Design Group).

    Lösungen für alle Systemstrukturen und Budgets

    Abhängig von der Systemstruktur bieten beide Lösungen – zentral wie dezentral – verschiedene Vorteile. Die richtige Wahl hängt von verschiedenen Faktoren, wie dem verfügbaren Platz und den Umgebungsbedingungen, ab. Durch die Wahl von dezentralen Antrieben kann ein OEM den gesamten Transporteur vorverdrahtet und geprüft ab Werk liefern. Das spart wertvolle Inbetriebnahmezeit nach der Installation, und die Notwendigkeit teurer Spezialisten vor Ort für Montage und Testfahrten entfällt. Sie müssen einfach nur die Netz- und Feldbuskabel einstecken, und Sie können starten.

    In Produktionsanlagen ist der Platz für einen separaten Kontrollraum oder teure Schaltschränke oft beschränkt. Dezentrale Antriebe machen Schaltschränke überflüssig. Diese lassen sich einfach in enge Räume neben den Fördereinrichtungen oder Verpackungs- oder Abfüllanlagen einpassen, was die anfänglichen Kosten deutlich reduziert. Lange und teure abgeschirmte Kabel vom Frequenzumrichter zum Motor entfallen somit ebenfalls. Dies ist insbesondere im Hinblick auf die letzte Stufe von Produktionslinien effektiv. Kisten- und Palettenförderer können sich in einigem Abstand vom Hauptschaltraum befinden. Der VLT® Decentral Drive FCD 302 lässt sich motornah montieren. Die durchgeschleifte Verdrahtung minimiert die Kosten für die Verkabelung. Die Wartung wird einfacher, da Sie die einzelnen Frequenzumrichter leicht identifizieren können. Reparaturen sind durch den einfachen Austausch der Geräteelektronik im Gehäuseoberteil schnell erledigt.

    Anwendungen

    Danfoss-Frequenzumrichter steuern Anwendungen wie Schleifer, Mischer, Fräser, Einspritzer, Tumbler, Förderer, Schneidmaschinen, Pumpen, Zentrifugen, Mischer, Rührwerke, Dekanter und Abscheider präzise und zuverlässig.

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein