Trends von der SPS IPC Drives 2018

DDSDE_Gruppenbild_SPS-734x415 Neben den Megatrends Klimawandel, Urbanisierung und Energieversorgung sind Lösungsansätze für die Elektrifizierung und Digitalisierung extrem wichtige Bausteine, um die Herausforderungen einer weltweit wachsenden Bevölkerung und der dafür notwendigen, immer stärkeren Industrialisierung zu meistern. Gerade die Industrie braucht deswegen immer intelligentere Komponenten, die diese Entwicklungen vorantreiben. Die Antriebstechnik ist dabei einer der wichtigsten Systembausteine für alle Anwendungsbereiche.

- Dienstag, 18. Dezember 2018 Von Danfoss Drives

Danfoss Drives zeigte deshalb auf der SPS/IPC/Drives 2018 in Nürnberg neue Lösungen und Konzepte für die flexible und einfache Integration seiner hocheffizienten Antriebe in jede Art von Automatisierungssystemen. Um die Verfügbarkeit der Produktionsanlagen zu verbessern, ist eine effiziente Nutzung der Daten aus den Antrieben und der Anwendungen ausschlaggebend. Dies steigert die Produktivität und senkt zugleich die Kosten für Engineering, Betrieb und Service.


Ganz konkret lassen sich Kosten und Risiken minimieren, indem Anwender DrivePro®-Services wie z. B. vorbeugende und vorausschauende Wartung einsetzen. Als Erweiterung dieser Optionen bietet Danfoss zudem per Fernüberwachung auf einen Blick die komplette Übersicht über den Status der Danfoss Antriebe am Stand mit allen anwendungsrelevanten Daten. Dies hilft den Bedienern, ihre Anlagen oder einzelne Maschinenbaugruppen in Echtzeit zu steuern. In einer Konzeptstudie erlebten die Besucher auf der Messe, wie dieser Überblick in Zukunft mit Augmented Reality über Datenbrillen erfolgen kann.


Auch die intelligente Speicherung und Nutzung von Energie ist immer wichtiger für industrielle Anwendungen. Danfoss Drives verfügt mit seinen Spezialisten des Engineered Solutions-Teams über großes Know-how in anwendungen, wo die Stabilisierung der Stromversorgung oder auch die Senkung der Energiekosten durch die Verwendung von Hybridlösungen wichtig ist.


Mit VLT® FlexMotion™ präsentierte Danfoss zudem ein umfassendes, flexibles Angebot an zentralen und dezentralen Servoreglern und Motoren mit vorgefertigten Anwendungsbausteinen für einfache Programmierung und Integration in Automatisierungssysteme via PowerLink, ProfiNet oder EtherCat.


Alle vorgestellten Lösungen von Danfoss unterstützen aktiv den Aufbau und die praktische Nutzung von Industrie 4.0 und ermöglicht so die Lösungen für die Aufgaben, die aus den Megatrends der Zukunft erwachsen.

 

 

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein